Berlin liegt zum Frühlingsbeginn unter einer Schneedecke, aber wir treffen uns um 10:00 zur Generalprobe im Delphi in Weißensee und versuchen dabei wie morgens um 7:00 am Brunnen zu klingen. Gar nicht so schwer. Das Flair längst vergangener Zeiten im Delphi passt wunderbar zum Charme der Musik, die wir proben.

 

Alles mit einem Augenzwinkern.

Und ein letzter Check, wo welcher Witz im Stück passt.

 

 

 

 

Die größte Herausforderung?

Nicht selber plötzlich anfangen
zu lachen …

 

 

 

Es wird ein großer Spaß!

 

Ausschnitt aus der Generalprobe zu:
Wolfgang Amadeus Mozart
„Ein musikalischer Spaß“ – Sextett für zwei Violinen, Viola, Kontrabass und zwei Hörner KV 522

Ein Beitrag von Juliane Manyak