In der Saison 2017/2018 ist das RSB erstmals mit drei Konzerten seiner Kammermusikreihe im Ehemaligen Stummfilmkino Delphi zu Gast. 1929 eröffnete das Delphi als letztes Stummfilmkino im Berliner Stadtteil Weißensee, der aufgrund der damals dort florierenden Filmproduktion den Ruf als „Klein Hollywood“ genoss. Das Delphi überstand die Weltwirtschaftskrise und den Zweiten Weltkrieg, verfiel aber ab 1959 in einen Dornröschenschlaf und diente zwischenzeitlich als Briefmarkengeschäft und Gemüselager. 2006 vorgenommene Sanierungsarbeiten und die ab 2013 durchgeführte Umgestaltung zum neuen Kunst- und Kulturort verhalfen dem Delphi schließlich zu neuer Blüte, wobei der besondere Charme der Erbauungszeit erhalten blieb. Heute finden in dem denkmalgeschützten Gebäude verschiedenste Veranstaltungen aus dem Bereich Kunst und Kultur statt. Im hinteren Teil des großen Saales gibt es eine Bar, an der Getränke ausgeschenkt werden.

Die Konzerte im Ehemaligen Stummfilmkino Delphi werden präsentiert von tip berlin.

Adresse:
Theater im ehemaligen Stummfilmkino Delphi
Gustav-Adolf-Str. 2
13086 Berlin

Anfahrt:
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
S Prenzlauer Allee
Tram & Bus Prenzlauer Allee/ Ostseestraße

Zur Website vom ehemaligen Stummfilmkino Delphi